Das Akkordeon trägt über die Zeit hinweg viele Erinnerungen in sich. Erinnerungen an nahezu alle denkbaren musikalischen Stilrichtungen und Epochen, als Volksinstrument vieler Länder verbreitet, als Melancholiker des Tangos agierend, im Jazz verankert, dagegen nicht minder einsetzbar sowohl im klassischen Sektor als auch in orgelnaher Verwandtschaft im Bereich der sakralen Literatur, sowie vielseitig vertreten in der Modernen.

Sich mit dem Akkordeon auseinanderzusetzen, ist mehr als einfach nur Musik zu machen, ist mehr als den Horizont entgegen des Image der "Bierzelt-Schunkel-Orgel" zu erweitern, ist mehr als das Betätigen eines ein- und ausatmenden Gefüges. Der Akkordeonist erfährt die eigene Musik in größter Nähe zum Instrument, Tonschwingungen kann er durch direkten Körperkontakt erspüren, und teilt sich so durch sein Instrument samt seinem vollen Gefühlsgehalt dem Hörer mit.
Eben diese Philosophie der Vielseitigkeit des Akkordeons, die Liebe zur Musik als einer in Töne gesetzten, völkerübergreifenden Universalsprache hat sich eine Gruppe junger, begeisterter und befreundeter Musiker verschrieben: das Akkordeon Orchester Kuppenheim.

 

Kontakt
Hans-Joachim Hörig
Harmonika Spielring 1936 Kuppenheim e.V.
Telefon: 07222/4079966
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Verein
1. Vorsitzender: 
Hans-Joachim Hörig
2. Vorsitzende:   
Kassier:               Brigitte Maier
Presse:                Andreas Dufner
Jugendwarte:     Tobias Kühn und Stefan Hörig

 

 

JSN Sky template designed by JoomlaShine.com